Willkommen bei der Schafkopfgruppe in Bamberg

Logo-Grafik
Nächster Termin

Am Dienstag, 17.09.2019 um 18:30 Uhr
in der Gaststätte "Zum Fliecher" (Zeppelinstraße 18)

Treffpunkt: Zum Fliecher (Zeppelinstraße 18)

Wann: 18:30 Uhr.

Kosten: Keine (vorgegebene, bzw. in der Spielgruppe ausgemachte Tarife + eigene Wirtshausspesen)

Dauer: Von 18:30 Uhr bis 23:00 Uhr

Für weitere Infos: Schafkopf Wikipedia - Einstieg Anfänger - Online Schafkopfen

Hinweis: Da wir im Vorfeld im Café Zum Fliecher Tische reservieren, bitten wir euch, Anmeldungen bzw. Zusagen bis spätestens Montagnachmittag, 16.09.2019 an die E-Mail-Adresse der Gruppe (siehe unten) zu versenden.

Hinweis: Alle Teilnehmer müssen bis spätestens 19:10 Uhr erscheinen, da ab diesem Zeitpunkt die Gruppen ausgelost werden. Später hinzukommende Teilnehmer können aber noch auf freie Gruppenplätze verteilt werden.

Schafkopf ist in Bayern, und vor allem bei uns hier in Franken, das mit Abstand am häufigsten gespielte Kartenspiel in Wirtshäusern und ist beliebt sowohl bei Alt und Jung als auch bei Mann und Frau.

Seit ein paar Jahren bieten nun auch in Bayern diverse Volkshochschulen Schafkopfkurse an, um das traditionsreiche Kulturgut zu bewahren.

Wir möchten unseren Teil dazu beitragen und treffen uns deshalb in der "wahren Hauptstadt des Bieres" alle 14 Tage Dienstags in einem der schönen und "urigen" Wirtshäuser in Bamberg und veranstalten einen Kartabend mit hoffentlich viel Gaudi, Wirtshausgelage und markantem, sowie derbem und traditionellem Schafkopfvokabular.

Wenn Du Schafkopf spielen kannst und eine neue Gruppe für regelmäßige Veranstaltungen suchst, bist Du bei uns genau richtig - auch wenn bei dem ein oder anderen die Schafkopfkünste "verwelkt" sind, so bietet sich bei uns die Gelegenheit des Wiedereinstieges und Auffrischens an.

Wir möchten auf diesem Wege auch explizit Anfänger dazu ermuntern sich unserer Gruppe anzuschließen, da wir auch Neulingen die Regeln des Schafkopfspieles vermitteln, welche dann sogleich praktisch vor Ort angewandt werden können.

Wie erfahre ich, was geplant ist und wie kann ich mich anmelden?
Alle neuen Termine werden hier vorab auf der Homepage veröffentlicht und zeitgleich an alle Teilnehmer im E-Mail-Verteiler versendet. Daher ist es wichtig, sich bei uns vorab anzumelden (Adresse siehe unten), um so eine Aufnahme in den Verteiler zu ermöglichen. Eure E-Mail-Adressen bleiben selbstverständlich gegenüber anderen Verteilermitgliedern anonym.
Bei der erstmaligen Anmeldung bitte auch die Spielstärke mitteilen (Anfänger, Fortgeschrittener, Standardspieler oder Zocker).
Wie sind die Grundregeln?
Die Regeln können vor Ort an den jeweiligen Tischen ausgemacht werden.
Abweichend davon werden wir standardmäßig einen langen Schafkopf spielen mit Ramsch (Durchmarsch ab 91 Augen), Bettel (14-Trumpf-Regelung), Legen, (Farb) Wenzen und Geier.
Ein Kontra übernimmt das Spiel. Kontra (und Re) können nur gegeben werden, solange maximal eine Karte ausgespielt wurde.
Nach einem verlorenen Solo wird eine Kreuzbockrunde gespielt.
Die Gewichtung der Spiele sieht wie folgt aus: Herz-Solo vor Restfarben-Soli vor Wenz vor Geier vor Farbwenz vor Bettel vor Rufspiel. Bei gleichwertigen Spielen entscheidet die Ausspielreihenfolge.
Müssen Anfänger auch gleich um Geld spielen?
Auf gar keinen Fall! - uns geht es darum, die Faszination Schafkopf einem neuen Publikum zugänglich zu machen und nicht kurzfristig Neulingen ein paar Cent abzunehmen und sie mit einer negativen Assoziation zum Schafkopf wieder nach Hause zu schicken.
Wer nicht um Geld spielen möchte, muss dies auch nicht tun!
Was kostet mich der Spaß?
Die Teilnahme ist natürlich kostenlos - neben den Wirtshausspesen können an den Tischen noch individuelle Tarife für die traditionellen "Geldschüssalas" ausgehandelt werden.
Abweichend davon werden wir standardmäßig den 10-20-50-Tarif verwenden:
Sau/Rufspiel: Zwanzigerla
Ramsch: Zwanzigerla
Ramsch (Durchmarsch): Fünfzigerla
Schneider: Zehnerla
Schwarz: Zehnerla
Laufende (ab zwei beim Geier und Wenz, sonst drei beim Rufspiel, Solo und Farbwenz): Je Zehnerla
Solo, Geier, (Farb) Wenz, Bettel: Fünfzigerla
Pro Jungfrau beim Ramsch, pro Leger und in Kreuzbockrunde: Verdoppelung des jeweiligen Tarifs
Kann ich eigene Ideen oder Spielweisen einbringen?
Natürlich, wenn sich die jeweiligen Spielgruppen darauf verständigen, können beliebige Regeln vereinbart werden.
Wer darf teilnehmen?
Teilnehmen darf jeder Interessierte, egal ob jung, alt, Mann, Frau oder Anfänger.
Ich kann leider noch nicht Schafkopfen, kann ich es bei euch lernen?
Natürlich, wir werden allen Interessierten den Einstieg ins Schafkopfspiel ermöglichen und die Spielregeln (auch praktisch angewandt) erklären.
Es wäre jedoch in diesem Zusammenhang sehr nett, wenn ihr euch die rudimentären Grundregeln vorab in Eigenregie selbst aneignen könntet. Eine gute Quelle ist zum Beispiel der Link Lerne Schafkopfen auf den Seiten von www.sauspiel.de.
Gibt es auch die Möglichkeit online Schafkopf zu spielen?
Die Plattform www.sauspiel.de ist die mit Abstand größte und beliebteste Online-Community für Schafkopf.
Die Mitgliedschaft ist kostenlos und es wird auch eine Möglichkeit gegeben, vergangene Spiele zu analysieren, somit bietet diese Plattform sehr gute Übungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten an.
Auf dem Portal findest Du auch unsere Online-Pendant Schafkopfgruppe in Bamberg.
Gibt es nichts Interessanteres als im Wirtshaus zu sitzen und Karten zu spielen?
Ja und nein. Die Veranstaltung findet 14-tägig statt und da bietet so ein Kartabend natürlich eine hervorragende kulturelle und zwischenmenschliche Abwechslung - natürlich auch in Verbindung mit unseren schönen Wirtshäusern und der weltberühmten Biervielfalt aus Bamberg.
Nebenbei bemerkt hält der Schafkopf den Geist fit und auf Trab, denn das Punkte- und Trümpfezählen in Verbindung mit dem Merken von bereits gespielten Karten und Farben hat schon so manchen vor unüberwindbare Aufgaben gestellt - auch noch nach jahrelanger Spielpraxis.
Können auch andere Spiele veranstaltet werden?
Natürlich, wenn sich genug Interessenten finden, können auch andere Tisch-, Brett- und Kartenspiele durchgeführt werden - das Hauptaugenmerk bei der Veranstaltung ist jedoch dem Schafkopf gewidmet.
Wir würden uns sehr freuen, wenn wir zwischendurch (zum Beispiel als Ausklang) ein paar Runden Mucken oder Watteln könnten.
Du hast noch Fragen?
Wenn Du mitmachen möchtest, Anregungen oder weitere Fragen hast, dann schreib uns einfach eine E-Mail mit Deiner Zusage oder Frage an: schafkopf@kontaktgruppen-in-franken.de

Selbstverständlich wird Deine E-Mail-Adresse nicht weitergegeben.